Monthly Archives: September 2014

INDIVIDUALISMUS auf die Spitze getrieben, oder: DER ANTIKE BLECHDECKEL — ORANGE BLOSSOM LANE (1941) & ORANGE COLORED SKY (1950)

Und was hat das mit Jazz zu tun? Eigentlich gar nichts. Aber mit zwei Jazztiteln, die das Wort “Orange” enthalten. Ab und zu kaufe ich KOO Orangenmarmelade aus Südafrika. Sie enthält weniger Zucker, und schmeckt – in kleinen Streicheinheiten (sic!) genossen … Continue reading

Posted in Blogging is swell!, Dedication, Delikatessen...LOLL., Etymology, Exoticism, Glenn Miller, Jazz Stories & Tales, Invented Truths & Actual Happenings, Jerry Gray, Madness, Nat "King" Cole, Pete Rugolo, Ray Eberle, Stan Kenton, Swing Era, Tongue In Cheek | Tagged , , , , ,